Die Abenteuer von Anna, Bella & Caramella

Im Böhmerwald

Auf der Flucht vor Graf Tenebroso stürzen die Mädchen mit ihrem selbstgebauten Luftschiff im Böhmerwald ab, wo sie den prachtvollen Schlossgarten des Barons Uriel von Haxthausen in Mitleidenschaft ziehen und gezwungen sind, den Schaden abzuarbeiten. Sie treffen auf den Galizier Samuel, der in Amerika ein neues Leben beginnen will. Sie beschließen, sich Samuel und seiner Truppe anzuschließen. Das kommt Bella sehr gelegen, da sie sich in den freundlichen Galizier verliebt hat. Leider ist ihnen ihr Widersacher Tenebroso schon wieder auf den Fersen ...



MOSAIK 1

MOSAIK 2

Das Buch 1

Das Buch 2


New York

Nach einer turbulenten Überfahrt, und nicht ohne erneut um ein Haar dem Grafen Tenebroso in die Hände gefallen zu sein, erreichen Anna, Bella und Caramella endlich New York. Hier versuchen sie, sich den amerikanischen Traum „vom Tellerwäscher zum Millionär“ zu erfüllen. Auch Tenebroso ist inzwischen hier angekommen und sucht sich für sein Vorhaben mächtige Verbündete. Diesmal wird es knapp für die Mädchen, und sie entschließen sich, die Goldfelder Colorados anzusteuern.



MOSAIK 3

MOSAIK 4

Das Buch 3


Im Wilden Westen

Das Leben im Wilden Westen ist rau und gesetzlos. Das müssen auch die Mädchen erfahren, die hier haltmachen müssen, weil es noch keine Zugverbindung zur Westküste Amerikas gibt. Während sie auf eine Mitreisegelegenheit warten, machen ihnen all die schießwütigen Gesetzlosen ganz schön zu schaffen. Und nicht nur die – auch Tenebroso hat sie entdeckt.


anna05MOSAIK 5


Bei den Indianern

In letzter Sekunde werden Anna, Bella und Caramella von Dakota-Indianern gerettet, die sie bei sich aufnehmen. Allerdings haben ihre Retter noch einiges zu lernen in punkto Ordnung. Anna wird derweil vom Jagdfieber gepackt, was selbst ein großer Grizzlybär nicht trüben kann.


MOSAIK 6


Colorado

Endlich haben die Mädchen ihr Ziel erreicht: die Goldfelder von Colorado. Während Anna und Bella die Goldsuche in ganz großem Stil anpacken, hat Caramella eine andere Idee, an Gold zu kommen. Wenn die Mädchen glauben, Tenebroso endlich angehängt zu haben, irren sie leider ...


MOSAIK 7


San Francisco

Zum Glück hat wenigstens Caramella für Geld gesorgt. Das wollen Anna, Bella und Caramella nun im Kaufhaus in neue Kleidung investieren. Unerwartet werden sie zu Kaufhausdetektiven und Caramella zum Superstar. Klar, dass das auch Tenebroso nicht entgeht. Dieser erscheint erneut auf der Bildfläche – mit Blumen für Bella und der Absicht, sie zu heiraten. Kurz vor der Trauung verdrückt er sich jedoch mit der Zeittorkarte – was Bella natürlich schon geahnt hat. Mit einer List schickt sie ihn sehr, sehr weit weg.


MOSAIK 8 MOSAIK 9


Bei den Dinosauriern

Tenebroso mag verschwunden sein, seine Verbündeten sind es aber nicht. Ganz San Francisco ist plötzlich auf den Beinen, um den Mädchen die Zeittorkarte abzunehmen. Ihnen bleibt nichts anderes übrig als die Flucht nach hinten – durch ein Zeittor landen sie in der Kreide, wo sie beinahe einem hungrigen Tyrannosaurus rex zum Opfer fallen. Beinahe!


MOSAIK 10


In Lipica

Die Mädchen sind im Kaiserreich Österreich gelandet, genauer gesagt im Getüt Lipica, der Wiege der berühmten Lipizzaner. Pluto, ein Hengst dieser edlen Pferderasse, ist gerade ausgebüchst und muss unbedingt wieder eingefangen werden, ehe Kaiserin Sisi auftaucht. Die neue Aufgabe kommt Anna, Bella und Caramella sehr gelegen, und so lassen sie sich kurzerhand als Stallmädchen einstellen. Während Bella und Caramella auf dem Gestüt schuften, kann Anna sich nicht so recht damit anfreunden …


MOSAIK 11


Bei Kaiserin Sisi in Wien

Ein großes Ereignis erwartet die drei Mädchen und Kaiserin Sisi in Wien. Sisi muss ein Turnier im Dressurreiten gegen die französische Kaiserin Eugénie gewinnen. Während Anna sich um den schönen Lipizzanerhengst Pluto kümmert, versucht Bella, Tenebroso aus dem Weg zu gehen, der sie zu verfolgen scheint. Eugénie und ihre Zofe setzen in der Zwischenzeit alles daran, das Turnier um jeden Preis zu gewinnen. Und es scheint, als würde ihnen das auch gelingen. Doch so leicht geben sich Sisi und die Mädchen nicht geschlagen …



MOSAIK 12


In Reval

Ein bisher unentdecktes Zeittor führt Anna, Bella und Caramella ins Reval des 18. Jahrhunderts. Das wäre nicht so schlimm, wenn Bella nicht die Zeittorkarte verloren hätte. Nun müssen sie das Beste aus ihrer Situation machen. Mithilfe von Adelstiteln, die sie sich selbst verleihen, werden sie in die feine Gesellschaft aufgenommen, was besonders Caramella gefällt. Plötzlich geraten sie jedoch zwischen die Fronten, als Anna dem Rebellenjungen Mati bei der Flucht vor den Soldaten hilft. Es sieht gar nicht gut aus für die Mädchen – bis die geheimnisvolle Herzogin auftaucht ...



MOSAIK 13


In Moskau

Nach einer turbulenten Überfahrt und einem Unfall in den Wäldern Russlands sind die Mädchen und Prinzessin Sophie Auguste endlich in Moskau angekommen, wo eine große Hochzeit bevorsteht. Schnell zeigen sich die wahren Absichten der Prinzessin, die so hilfsbereit schien. Sie möchte um jeden Preis Bellas geheimnisvolle Karte in ihren Besitz bringen – und das gelingt ihr auch. Während der Bräutigam lieber seine Zeit mit Anna verbringt, überlegen Bella und Caramella, wie sie die Karte zurückbekommen können. Bella hofft außerdem auf ein Wiedersehen mit Tenebroso. Doch wo steckt er?



MOSAIK 14


Im Römischen Reich

Anna, Bella und Caramella haben es geschafft – sie haben ihre Zeittorkarte wieder! Das geht natürlich nicht unbemerkt an Zarin Katharina vorbei, und bald ist ihre gesamte Gefolgschaft hinter ihnen her. Im Labyrinth unter dem Kreml suchen sie nach dem rettenden Zeittor – und finden Tenebroso. Die Wiedersehensfreude währt jedoch nur kurz, denn unverhofft trennen sich ihre Wege wieder. Zeit zum Trauern haben die Mädchen nicht. Der neue Ort des Geschehens, das Römische Reich, ist nämlich nicht weniger gefährlich – prompt werden die drei von Sklavenhändlern gefangen genommen ...

abx_abenteuer16



MOSAIK 15

MOSAIK 16

MOSAIK 17


Im Mittelalter

Herr von Krähenfels führt als Raubritter ein so boshaftes wie einträgliches Leben, dass er hoffen kann, endlich Fräulein Isidora von Zankenstein zur Frau zu gewinnen. Als plötzlich Anna, Bella und Caramella auftauchen, gerät nicht nur sein Leben durcheinander. Tenebroso, der mit den Mädchen gereist war, bringt erst Anna und dann Bella zur Weißglut. Einzig Caramella genießt die Zeit der Ritter, der Turniere und der kostbaren Kleider und Kostüme aus vollen Zügen.



MOSAIK 18

MOSAIK 19

MOSAIK 20


Handelsfamilien im Spätmittelalter

Anna, Bella und Caramella sind 1556 plötzlich im Keller des Welserhauses aufgetaucht - bei jener mächtigen Handelsfamilie, zu der auch die Entdeckerin Philippine gehörte. ie Freundinnen waren dankbar, in deren Dienste treten zu können, denn Phillippine war klug und gebildet und hatte die Talente der drei Mädels schnell erkannt.



MOSAIK 21

MOSAIK 22

MOSAIK 23


Eine Frau mit starkem Willen

Als Anna, Bella und Caramella durch das Zeittor treten, finden sie sich im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts wieder. Hier lernen sie Marya kennen. Die polnische Studentin muss als eines der wenigen Mädchen an der Universität gegen viele Vorurteile kämpfen ...



MOSAIK 24

MOSAIK 25

MOSAIK 26


Eine einsame Insel?

Als Anna durch ein bisher unbekanntes Zeittor verschwand, folgten ihr Bella und Caramella, denn es war der einzige Weg, sie je wiederzusehen. Mit dem Grafen Tenebroso an ihrer Seite tauchen sie auf einer einsamen Insel wieder auf. Anna finden sie tatsächlich dort – aber leider auch die heimtückische Baronin von Schlechtenthal und ihren Gatten. Das fiese Pärchen hat nichts anderes im Sinn, als den Mädchen die Zeittorkarte zu stehlen. Und dann ist da noch jedes unheimliche Wesen, das immer wieder in die Geschehnisse auf der Insel eingreift ...



MOSAIK 27

MOSAIK 28


Das Ende des Mittelalters

Der Zufall ist ein Zauberer: Auf unerklärliche Weise hat es Anna, Bella und Caramella auf ihrer neuesten Zeitreise in dieselbe Epoche und an den gleichen Ort verschlagen, an dem sich auch gerade die Abrafaxe tummeln. Dort scheint es für die drei Mädchen ziemlich aufregend zu werden!



MOSAIK 29
MOSAIK 30 MOSAIK 31 MOSAIK 32

Facebook

Pressezitate

Nach 33 Jahren sind die Abrafaxe mit einer Auflage von knapp 100 000 Exemplaren monatlich immer noch Deutschlands auflagenstärkster Comic -...

B.Z. Berlin